JOHN WAITE “MASK OF SMILES” MusiCassette

John Waite - Mask Of Smiles - MC_1

JOHN WAITE hatte in den späten 70ern einen Riesenhit mit der Gruppe “The Babys”, der allerdings in Europa leider relativ unbeachtet blieb. Nach fünf Alben startete er seine Solo-Karriere und konnte auch sofort einen weltweiten Hit mit “Missing You” verbuchen. Tina Turner gefiel der Song so gut, dass sie ihn selbst auf einer ihrer Platten aufnahm. Nach sechs Solo-Alben trafen John und einige Babys-Mitglieder wieder zusammen und gründeten BAD ENGLISH

 

#xxx

1.
2.
3.
4.
5.



1.
2.
3.
4.

SIDE A:

Every Step Of The Way
Laydown
Welcome To Paradise
Lust For Life
Ain’t That Peculiar

SIDE B:

Just Like Lovers
The Choice
You’re The One
No Brakes

Note:

2,125
1,875
2,25
2
2,125



2,25
2,5
2,125
2

Note

 

 

 

”Mask Of Smile” war die dritte Platte von John Waite und der riesigen Herausforderung, seinen tollen Nummer-Eins-Hit “Missing You” zu toppen, ist er nicht gerecht geworden. Die meisten Songs sind gut produziert, gut umgesetzt von seiner hauseigenen Band “The No Brakes Band”, aber richtige Treffer wie z. b. der UP-Tempo-Knaller “Laydown” sind ihm nur wenige gelungen. Erwähnenswert ist noch, dass Lenny Pickett im Song “Just Like Lovers” den Tenorsaxophone-Solo spielt und die eben schon erwähnte Band im Stück “No Brakes” sogar richtig abrocken darf - hätten sie es doch nur öfter tun dürfen!

FAZIT:

Gute Mainstream-Produktion mit allerdings durchschnittlichen Songs, von denen mir “Laydown” und “No Brakes” am besten gefallen. Nur für Hardcore-Sammler oder Wühltischglüxpilze interessant.

Produced by John Waite and Stephan Galfas

Personal (The No Brakes Band):
John McCurry (leadguitars)
Tommy Mandel (keyboards)
Frank Larocka (drums)
Joey Vasta (bassguitar)

Veröffentlichung: 1985 (EMI Records)

Besonderheit: Lenny Pickett spielt Tenorsaxophone in “Just Like Lovers”

KAUFEMPFEHLUNG:  KKKKKKKKKK (2,152)

Zurück zur Übersicht - Back to the previous page
AUF DEN NAMEN
KLICKEN ZUM
REINHÖREN

AUF DEN BUTTON
KLICKEN BEI
KAUFLUST